Freibad Bergneustadt

Der Sport- und Förderverein Freibad Bergneustadt



Ende der neunziger Jahre zeichnete es sich ab, dass es der Stadt Bergneustadt aufgrund der schwierigen Haushaltslage immer schwerer fallen würde, das Freibad Bergneustadt als öffentlich-rechtlicher Träger zu unterhalten.

Das Freibad wurde aber von großen Teilen der Bürgerschaft als unbedingt erhaltenswert empfunden. Daraufhin gründete sich am 13.09.2001 der „Förderverein zum Erhalt des Freibades in Bergneustadt e.V.“ (Bettina Fuhg). Am 12.04.2010 wurde der Verein gleichzeitig mit Neufassung der Satzung umbenannt in „Sport-+Förderverein Freibad Bergneustadt e.V.“ (Hans-Otto Becker).

Bevor das Freibad aufgrund des Nothaushaltes der Stadt Bergneustadt und der daraus resultierenden Vorgaben des Landes NRW nicht mehr hätte weitergeführt werden dürfen, hat sich der Verein dafür eingesetzt, das Freibad zu übernehmen. In einer Unterschriftenaktion wurde das seitens der Bergneustädter Bevölkerung stark unterstützt. Leider blieben aber die notwendigen Mitgliedschaftsanträge im Förderverein aus.

Am 30.09.2010 wurde das Freibad von der Stadt Bergneustadt an den Verein bis zum 31.12.2040 verpachtet. Die Verpflichtung des Vereins ist, das Freibad und dessen Betrieb – wie im Pachtvertrag vorgesehen - mit freiwilligen Helfern „am Leben“ zu halten.

Da die Technik sehr veraltet und das Bad stark renovierungsbedürftig war (Die Stadt hatte seit Jahren aufgrund schwieriger Haushaltssituation kein Geld für umfassende Sanierungsarbeiten), nahm der Verein mit Hilfe der Sparkasse Gummersbach-Bergneustadt, nach einer spektakulären Spendenaktion (Spenden der Bevölkerung 200.000 € ; Spende der Sparkasse 100.000 €), Kredite über insgesamt 1.345.200 € (plus 731.301 € Zinsen) auf. Das Geld wurde für die Sanierung des Bades (neues wettkampfgerechtes Becken, neuer Sprungturm, komplett neue Wassertechnik, Röhrenkollektoren, PV-Anlage, Gasheizung, Kassensystem etc.) verwendet. Die letzte Tilgung / Zinszahlung ist am 30.09.2042 fällig.

Aufgrund des plötzlichen Todes von Hans-Otto Becker im Dezember 2015 übernahm am 23.01.2016 Harald Häck den Vorsitz. Schnell zeigte sich hoher Arbeitsdruck - deutlich mehr Helfer wurden im Vorstand benötigt. Ebenso die Tatsache, dass beim Ausscheiden einer einzigen Person das „Unternehmen Freibad“ in Gefahr gerät, bewog uns schnell dazu, nach deutlich mehr Unterstützung aufzurufen. Transparenz haben wir uns auf die Fahne geschrieben. Sie soll allen Beteiligten Sicherheit geben und das Verständnis zum Geschäftsablauf erleichtern.

Wer sind wir?

Derzeit haben wir etwa 250 Mitglieder, brauchen aber 1000!

Der lt. Satzung geschäftsführende Vorstand besteht derzeit aus den beiden Vorsitzenden, den Schatzmeisterinnen der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit, dem Medienbeauftragten, dem Sportwart. Der/die 1.Vorsitzende oder der/die 2. Vorsitzende oder der/die Schatzmeister/in vertreten den Verein gerichtlich und außergerichtlich gemäß § 26 BGB gemeinsam. Die Vorstandsmitglieder sind einzelvertretungsberechtigt.

Im erweiterten Vorstand haben wir derzeit Unterstützer für die Organisation der Reinigung, der Kasse, der Grünarbeit. Wir haben Hilfe bei der Buchhaltung, Sponsorensuche, Organisation von Veranstaltungen, Vertragsangelegenheiten, Mitgliederverwaltung, bei Versicherungsfragen, bei der Vermietung des Gruppenraumes. Wir unterscheiden bei unserer Arbeit nicht zwischen geschäftsführendem / erweitertem Vorstand, wir arbeiten auf Augenhöhe und jeder mit seinen Fähigkeiten und besten Kräften. Wir sind ein starkes Team geworden! Trotzdem brauchen wir noch mehr Helfer um Aufgaben zu erledigen.

Komm zu uns und werde Teil unseres Teams!

Werde Mitglied!



zum Antragsformular

Wer wir sind [PDF]